Wenn Wissen in Pension geht

  • Montag, 21. Januar 2013, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 21. Januar 2013, 9:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 21. Januar 2013, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Wo geht das pädagogische Wissen hin, wenn in den nächsten 15 Jahren mehr als ein Drittel aller Lehrkräfte in Pension geht? «Kontext» gibt Einblick in den Wissenserhalt an Schweizer Schulen.

Was geschieht mit dem Expertenwissen? Ich den nächsten 15 Jahren werden 35 Prozent aller Lehrpersonen pensioniert.
Bildlegende: Was geschieht mit dem Expertenwissen? Ich den nächsten 15 Jahren werden 35 Prozent aller Lehrpersonen pensioniert. Keystone

In den nächsten 15 Jahren werden 35 Prozent aller Lehrpersonen pensioniert. Sie sind Träger eines grossen gesellschaftlichen Wandels und haben viel Erfahrungswissen. Auch gehören sie einer Lehrergeneration an, die von Anfang an viel im Sinn hatte: Emanzipation des Kindes, Chancengerechtigkeit und den gekonnten Umgang mit Vielfalt. Geht all das verloren, wenn es für sie aus ist mit der Schule? Oder gibt es in unserem Bildungswesen clevere Ideen für einen guten Wissenstransfer?

Ein Besuch in der Sekundarschule Moosmatt in Urdorf. Deren Schulleiterin Trudi Müller Blau hat die Nase vorn, wenn es um den Wissenserhalt geht.

Autor/in: Cornelia Kazis