Wie hören? Geräuschkulissen im Konzert

  • Mittwoch, 24. April 2019, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 24. April 2019, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 24. April 2019, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Plaudern und Schmatzen gehörten einst zur Geräuschkulisse eines Konzerts; heute sind es die Töne der Smartphones. Doch Stille liegt im Trend: Performance-Künstlerin Marina Abramovic lässt ihr Publikum zur Einstimmung vor dem Konzert Reiskörner zählen. Braucht es ein anderes Hören?

Langsames Gehen, Farbflächen betrachten, oder die Augen eines unbekannten Gegenübers – die Übungen sind vielfältig, die Marina Abramovic ihrem Konzertpublikum verordnet. Sie alle sollen die Achtsamkeit schulen, um im Konzert die Musik intensiver wahrnehmen zu können.

«Anders Hören» heisst ihr Projekt – doch wieso sollen wir überhaupt unser Hören verändern? Wo kommt der Wunsch nach Stille und Einkehr im Konzert her? Und wie gehen Veranstalter und Musikerinnen mit den akustischen Invasionen all der Smartphones um – im Klassik-Konzert und im Pop?

Beiträge

  • «Anders hören» mit Marina Abramovic

    Die Performance-Künstlerin Marina Abramovic will die Abläufe des normalen Konzertbetriebs aushebeln und setzt zu einem Gegenentwurf an: Vor dem Konzert soll das Publikum Workshops absolvieren, um den Geist zu reinigen. Sechs Stunden lang.

    Im Konzert selbst gibt es kein Programmheft mit Namen und Titel, es soll wert- und vorurteilsfrei zugehört werden. Im Liegen, Sitzen, oder Gehen.

    Wie funktioniert das Projekt «Anders Hören»? Braucht der Konzertbetrieb eine solche Revolution? Und was sagt das Publikum dazu? Eine Reportage aus der Alten Oper in Frankfurt am Main.

    Jenny Berg

  • Mucksmäuschenstill? Seit wann im Konzert geschwiegen wird

    Es war nicht immer so, dass im Konzert auf Publikumsseite absolute Stille herrschte.

    Auf dem Grat zwischen leichter Unterhaltung und todernster Angelegenheit, zwischen tönendem Vergnügen, zu dem man auch plaudern, essen, trinken konnte und andererseits der weihevollen Zelebration von Musik als Kunstreligion - auf diesem Grat schwanken musikalische Aufführungen. Seit jeher.

    Eine kleine Kulturgeschichte des Konzertes.

    Benjamin Herzog

  • Smartphones beim Popkonzert: Ohren zu, Handys an?

    Sind Smartphones der neue Applaus? Denn nicht länger wird im Pop- und Rockkonzert nur mitgeklatscht und mitgetanzt. Vor allem wird mitgefilmt – mit dem eigenen Smartphone.

    Doch was sagen die Musiker dazu? Je mehr Smartphones desto besser, findet Katy Perry, Jack White erklärt seine Konzerte zur handyfreien Zone. Die Kölner Band AnnenMayKantereit dagegen fordert ihre Fans dazu auf, während des Konzertes offline zu gehen – mit einem Song.

    Ein Gespräch mit dem Gitarristen Christopher Annen und dem U2 Fan Tim Neufeld aus den USA, der ganze Konzerte über Periscope streamt.

    Elisabeth Baureithel

Autor/in: Jenny Berg, Benjamin Herzog, Elisabeth Baureithel, Moderation: Bernard Senn, Redaktion: Noëmi Gradwohl