Zersiedelung: Ein Quadratmeter Land pro Sekunde

  • Dienstag, 3. Februar 2009, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 3. Februar 2009, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 3. Februar 2009, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Dienstag, 3. Februar 2009, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Mittwoch, 4. Februar 2009, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Mittwoch, 4. Februar 2009, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Pro Sekunde wird in der Schweiz ein Quadratmeter Land verbaut. Mit verschiedenen Massnahmen soll deshalb verhindert werden, dass die Landflächen weiter zubetoniert werden.

Auf Gemeindeebene funktioniert das bereits. Einzelne Gemeinden versuchen dem Wildwuchs mit eigenen Massnahmen entgegenzutreten. Maya Brändli hat sich mit dem Geografen Christian Schwick aufgemacht und je ein gutes, ein schlechtes und ein offenes Beispiel vor Ort genauer angeschaut.

Mit dem Direktor der Landesplanung diskutiert sie ausserdem, warum und wo die bestehenden Gesetze greifen, wo sie längst überholt sind und was man gegen den Wildwuchs tun kann.

 

Autor/in: Maya Brändli