Ein Querschnitt durch Rimskij-Korsakovs Opernschaffen

Nicht weniger als 15 Opern hat Nikolaj Rimskij-Korsakov geschrieben. In seiner Heimat gehören sie zum Kernrepertoire, in Europa werden sie kaum gespielt.

Ein spezieller Opernabend auf DRS 2 stellt die klangsinnlichen Bühnenwerke in Ausschnitten vor und versucht das Vorurteil zu widerlegen, dass es sich dabei um bloss dekorative und belanglose «Märchenopern» handle. Rimskij-Korsakov rührt mit seinen pantheistischen, mystischen Stücken an tiefste Schichten der russischen Geisteswelt. Er ist der Wagner Russlands.