Joseph Haydn: Die Schöpfung

 

Wenn die ganze Schöpfungsgeschichte in einem Oratorium Platz haben soll, muss mit der grossen Kelle angerührt werden. Genau das tat Joseph Haydn bei der öffentlichen Première seiner «Schöpfung». Im Jahr 1800 kamen 120 Instrumentalisten und 60 Sänger zum Einsatz. Das unsterbliche Werk steht am 23. Dezember auf dem Programm von DRS 2, eine Aufnahme aus der Tonhalle Zürich mit Eva Oltivanyi, Christoph Prégardien, Raphael Jud, dem Bach-Chor St. Gallen und dem St. Galler Kammerensemble.

 

Redaktion: Franziska Weber