Stolz und Vorurteil - Wort und Musik rund um Jane Austen und die Brontë-Schwestern

Konzert

Leslie Malton, Erzählerin
Elsemarie Maletzke, Erzählerin
Joseph Moog, Klavier
Thomas F. Koch, Moderator
Veranstaltung vom 26.06.09, Schloss Engers

 ***

Sie waren jung, aus gutem Hause und sie schrieben Liebesromane: Jane Austen und die Brontë-Schwestern. Sie leben am Anfang des 19. Jahrhunderts und sind heute Kult. Ihre Geschichten spielen im Irgendwann, der Inhalt ist: „Junger, wohlhabender Mann tritt ins Leben einer ebensolcher jungen Dame aus gutem aber bescheidenerem Hause..." Hoppla: Selbstbiografien? Nein: nur sehr nah am eigenen Erlebten! Komponisten dieser Ära liefern die musikalische Ambiance.

 

Redaktion: Nikolaus M Broda