450 Millionen für einen Da Vinci

450 Millionen US-Dollar hat der Meistbietende im New Yorker Auktionshaus Christie's für ein Gemälde von Leonardo da Vinci bezahlt. Es ist laut dem Auktionshaus der höchste Preis, der je an einer Versteigerung für ein Kunstwerk bezahlt wurde.

Das Christus-Gemälde von Da Vinci hängt im Auktionshaus «Christie's» an einer Wand
Bildlegende: Um dieses Gemälde geht es Keystone

Weitere Themen:

  • Auf das «Punk-Gebet» folgt nun die «Punk-Novelle»: Mascha Alechina, Mitglied der russischen Band «Pussy Riot», hat soeben ein Buch veröffentlicht.
  • Ernährung: Wäre es denn möglich, trotz des Bevölkerungswachstums ganz auf biologische Landwirtschaft zu setzen?
  • Die Autorin Shumona Sinha hat ein Buch voller Zorn geschrieben: In «Staatenlos» prangert sie den alltäglichen Rassismus und Sexismus in Frankreich an.
  • Landwirtschaft und homosexuelle Liebe: «God's Own Country» neu im Kino.
  • Schweizer Theater in Berlin: Das Theaterfestival «Offshore».

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität