Alejandro Aravena erhält Pritzker-Preis 2016

Der Pritzker-Preis 2016 geht an den chilenischen Architekten Alejandro Aravena. Er ist bekannt für seine Arbeiten, die Architektur mit einem sozialen Element verbinden. Wir haben mit Köbi Gantenbein, dem Chefredaktor der Schweizer Architekturzeitschrift Hochparterre über den Preisträger gesprochen.

Farbige Ganzkörperaufnahme von Alejandro Aravena.
Bildlegende: Zu Aravenas bekanntestesten Werken gehören seine Arbeiten für die Universidad Catolica de Chile in Santiago oder die Schlafsäle der St. Edward's University in Austin, Texas. Keystone / CRISTOBAL PALMA

Die weiteren Themen des Vorabends:

  • Das Theater Neumarkt in Feierlaune: Die Kritik zur Jubiläumsproduktion mit dem Titel «Was nun?»
  • «Little Girl Blue»: Ein neuer Dokumentarfilm über Janis Joplin nähert sich der legendären Sängerin.

Moderation: Jennifer Khakshouri, Redaktion: Barbara Peter