Anna Göldi und die Glarner Wunden

Wer kennt sie nicht: Anna Göldi, die arme Dienstmagd, die 1782 in Glarus als letzte Hexe Europas hingerichtet wurde. Der Fall liegt schon über 230 Jahre zurück, aber er beschäftigt die Menschen bis heute. Woran liegt das?

Männer führen de Hexe ab.
Bildlegende: Vor sechs Jahren wurde die sogenannte letzte Hexe Europas in Glarus rehabilitiert. SRF

Weitere Sendungen des Vorabends:

  • Architekturbiennale in Venedig
  • «Kinderland» von Mawil
  • Neuer Professor an der Theologischen Fakultät der Universität Basel

Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Eva Pfirter