Appenzeller und Toggenburger Bauernmalerei in St. Gallen

Ihr Sammlerwert steigt oder sinkt je nach Konjunktur: mit Bauernmalerei geschmückte Möbel und Gegenstände aus dem Toggenburg und aus dem Appenzell. Mit kitschig bemalten Bluemetrögli ist diese Kunst nicht zu vergleichen. Das zeigt eine reichhaltige Ausstellung im Kunstmuseum St. Gallen.

Malerei auf einem Holzkasten: Alpaufzug mit drei Kühenund einem Mann und einer Frau in Tracht
Bildlegende: Kasten, um 1820 (Detail), Gehört dem Hs. Conrad Bodenmann und Elsbetha Bodenmann. Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch Stefan Rohner /Kunstmuseum St. Gallen

Weitere Themen des Vorabends:

  • Chasa Jaura: Wie der Knatsch im Talmuseum beigelegt werden soll
  • Johnny Cash: das posthume Album
  • Werner Brix: Der Kabarettist und sein neues Programm

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Sandra Leis