Berlin im 68. Berlinale-Fieber - eine Zwischenbilanz

Licht aus, Vorhang auf für die Wettbewerbsfilme auf der Berlinale. Es ist Halbzeit auf dem Filmfestival, am kommenden Samstag werden die begehrten Bärenpreise verliehen. Mittendrin und eingetaucht ins Dauer-Kino ist unser Filmredaktor Michael Sennhauser. Er zieht eine Zwischenbilanz.

Bärtiger Mann steht an einem Rednerpult und hält eine vergoldete Bärenstatue in der Hand
Bildlegende: Der Schauspieler Willem Dafoe erhielt in diesem Jahr den Goldenen Ehrenbären der Berlinale imago/STPP

Weitere Themen:

  • Gesellschaftskritik und internationale Bekanntheit: der Prix Meret Oppenheim geht an die Kunstschaffenden Sylvie Fleury und Thomas Hirschhorn und den Architekten Luigi Snozzi.
  • Wie steht es um die rätoromanische Literatur und deren Zukunft?
  • Er verbindet Autobiografisches und das Weltgeschehen miteinander – der dänische Konzeptkünstler Danh Vo.
  • Was hat das KKL der Stadt Luzern gebracht – von einem Bilbao-Effekt kann nicht die Rede sein.

Moderation: Katrin Becker, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität