Bilanz und Eindrücke der Solothurner Literaturtage

Gestern Abend ging die 38. Ausgabe der Solothurner Literaturtage zu Ende. In lauschigem Ambiete literarischen Lesungen und Diskussionen lauschen. Das sind die Solothurner Literaturtage. Was waren die Eindrücke unseres Literaturredaktors vor Ort, Felix Münger? Remo Vitelli hat mit ihm gesprochen.

Strassenszene in Solothurn: Zwei Passanten stehen vor einem Bücherschrank an den 38. Solothurner Literaturtagen.
Bildlegende: Die Literaturtage von Solothurn gingen gestern Abend zu Ende. Kultur Kompakt zieht Bilanz. Keystone

Weitere Themen des Mittags:

  • Premiere «Pelléas et Mélisande» von Claude Debussy im Opernhaus Zürich
  • In André Hellers neuem Roman «Das Buch vom Süden», zieht das Kreativ-Tausendsassa die Summe seines künstlerisch-literarischen Lebens
  • Im waadtländischen Givrins gibt ein Streit um das Urheberrecht eines Architekten zu reden

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität