Blick ins Innere der Figuren – zum 100. Todesjahr Claude Debussys

Das königliche Opernhaus von Antwerpen feiert die Premiere von Claude Debussys «Pelléas et Mélisande» - einer Gemeinschaftsinszenierung von Sidi Larbi Cherkaoui, Damien Jalet und der Künstlerin Marina Abramovic. Entstanden ist sehr symbolhaftes, aber auch tänzerisches Musiktheater.

Claude Debussy im Porträt.
Bildlegende: Hatte viele Inspirationsquellen: Claude Debussy. Wikimedia / Bloom6132

Weitere Themen:

  • Die Schweizer Islamkennerin Saida Keller-Messahli hat für den regierungsnahen Österreichischen Integrationsfonds einen Aufsatz über den Islam auf dem Balkan geschrieben – und sorgt damit für Kritik und Furore.
  • «Hi there» - eine Ausstellung im Kunsthaus Baselland hinterfragt mit den Mitteln der Kunst den digitalen Output im Internet.

Moderation: Katrin Becker, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität