Burkaverbot in Österreich

Die Burka polarisiert. Kritikern gilt die Ganzkörperverhüllung als Instrument des konservativen Islams zur Unterdrückung der Frau. Deshalb fordern Politiker in vielen Ländern Europas immer mal wieder ein Burkaverbot. Gestern ist ein solches Verbot in Österreich in Kraft getreten.

Eine Burkaträgerin mit einem Polizeibeamten an einer Strassenecke
Bildlegende: So wie hier in Frankreich müssen Burkaträgerinnen jetzt auch in Österreich mit einem Bussgeld rechnen imago/PanoramiC

Weitere Themen:

  • Kaufmannstraditionen und Raubtierkapitalismus - das Schauspielhaus Zürich zeigt eine Theaterfassung der «Buddenbrooks»
  • Nichts Neues von Paul Klee - wieso die Ausstellung in der Fondation Beyeler trotzdem sehenswert ist
  • Ein Album als Theaterstück – der Brite Benjamin Clementine verarbeitet auf «I Tell a Fly» die Flüchtlingskrise

Moderation: Katharina Mutz, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität