Christa de Carouge ist tot

Die Schweizer Modedesignerin Christa de Carouge starb nach kurzer, schwerer Krankheit 81-jährig. Christa de Carouge – die Dame in Schwarz – hat die Modegeschichte mit ihren schlichten Kreationen geprägt. Über ihre Bedeutung für die Modewelt spricht Cornelia Kazis, die sie persönlich gekannt hat.

Frau in schwarz mit kurzen grauen Haaren und Brille hockt auf dem Boden einer Modeboutique und schaut streng in die Kamera
Bildlegende: Christa de Carouge Keystone

Weitere Themen:

  • Morgen wird bekannt, wer einen der Schweizer Literaturpreise 2018 bekommt. Wir reden über Sinn und Unsinn der Literaturpreise und über die Verteilpraxis des Bundesamts für Kultur.
  • Zürich bekommt die grösste reformierte Kirchgemeinde der Schweiz mit über 80'000 Mitgliedern. Wir sprechen über Chancen und Risiken dieser grossen Fusion.
  • Darjeeling Tee im Norden von Indien hat eine lange Tradition im Tee-Anbau. Nun haben über die Hälfte der Tee-Plantagen auf Bio umgestellt. Wir haben uns auf einer Bio-Teeplantage vor Ort umgesehen.
  • Grosse Stars für einmal ganz klein: Im Film «Downsizing» lassen sich Matt Damon und Christoph Waltz schrumpfen auf wenige Zentimeter - und leben danach in einem Reservat für Mini-Menschen.

Moderation: Igor Basic, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität