«Das Ende vom Geld» am Theater St. Gallen

«Das Ende vom Geld» heisst das neue Stück von Autor Urs Widmer, das thematisch an seinen Erfolg aus dem Jahr 1996 («Top Dogs») anknüpft. Wieder geht es ums Geld, um die Wirtschaft und ihre Machenschaften.

Andrea Zogg spielt im neuen Stück von Urs Widmer den Banker.
Bildlegende: Andrea Zogg spielt im neuen Stück von Urs Widmer den Banker. Keystone (EPA/Tine Edel)

Das Stück spielt am Weltwirtschaftsforum in Davos, und nachdem es am Zürcher Schauspielhaus abgewiesen und vor knapp einem Jahr in Deutschland uraufgeführt wurde, kommt es nun am Theater St. Gallen auf die Bühne.


Weitere Themen:

«Eugen Onegin» am Theater Basel.

Am Filmset einer syrischen TV-Serie in den libanesischen Bergen.

«Elektra» am Schauspielhaus Zürich.