Das Syrian Expat Philharmonic Orchestra spielt in Bern

Mit viel Aufmerksamkeit wurde es letzten September in Bremen aus der Taufe gehoben: das Syrian Expat Philharmonic Orchestra. Ein Sinfonieorchester, das aus syrischen Exilmusikschaffenden zusammengesetzt ist. Mehrmals ist es schon zu Konzerten zusammengekommen, morgen nun erstmalig in der Schweiz.

Raed Jazbeh spielt mit einem Kollegen Kontrabass
Bildlegende: Raed Jazbeh spielt mit einem Kollegen Kontrabass Imago/ epd

Weitere Themen des Mittags:

  • Im 2011 hat das Kunsthaus die «The Nahmad Collection» gezeigt. Wie blickt das Kunsthaus heute auf diese Zusammenarbeit, nachdem durch die Panama-Papiere publik wurde, dass der Kunsthändler David Nahmad im Besitz eins mutmasslichen Raubkunstbildes ist.
  • Bei Computerspielen ist es durchaus üblich, die Action mit den Augen einer Spielfigur zu erleben. Im Kino hat sich die subjektive Perspektive nie wirklich bewährt. Mit «Hardcore Henry» wurde nun wieder einen Versuch gewagt.
  • In der Westschweiz haben sieben Krimiautoren den «Cercle d'Auteurs de Polars Romands» gegründet um die Westschweizer Krimis zu einer Marke zu machen – nach Vorbild der skandinavischen Krimis.

Moderation: Jennifer Khakshouri, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität