Debatte über Gegendenkmäler

In den USA wird über die politische Symbolkraft von Denkmälern gestritten – etwa über eine Statue von Christoph Kolumbus. Auch in der Schweiz gibt es umstrittene Denkmäler. Zum Beispiel das Hans Waldmann-Denkmal mitten in Zürich. Es gibt Stimmen, die fordern: Hier müsste ein Gegendenkmal entstehen.

Statue eines Reiters auf einem Pferd, im Hintergrund der Grossmünster von Zürich
Bildlegende: Das umstrittene Hans Waldmann-Denkmal in Zürich Wikimedia/Roland Fischer

Weitere Themen:

  • Desinformation sei die Pest der digitalisierten Gesellschaft, sagt der Meidenwissenschaftler Stephan Russ-Mohl.
  • Das Hirschhorn Projekt in Biel muss um ein Jahr verschoben werden.
  • Die Weltmissionskonferenz spricht sich für Afrika, Frauen und Marignalisierte aus.
  • Schertenlaib und Jegerlehner gewinnen den Kabarett-Preis «Cornichon».

Moderation: Sarah Herwig, Redaktion: SRF 2 Kultur Akutalität