Debatte um Komplementärmedizin

An der Universität Basel sorgt ein neuer Lehrstuhl für Komplementärmedizin für Wirbel. Finanziert wird er von anthroposophischen Unternehmen und Stiftungen. Die Universität Bern hat bereits seit fünf Jahren ein Institut für komplementäre und integrative Medizin - und macht damit gute Erfahrungen.

Illustration auf Orange
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • Der Louvre distanziert sich von einem Mäzen – wie sollen Museen mit heiklem Sponsoring umgehen?
  • 200 Jahre Gottfried Keller – unterwegs in Zürich auf einem Kunstparcours zu seinen Ehren.
  • Fête des Vignerons - wieso Friedrich Dürrenmatt den Wein liebte.
  • Ein Denkmal für Polo Hofer und Hanery Amman – mit der Sommerserie. «Kunst im öffentlichen Raum» unterwegs in Interlaken.

Moderation: Katharina Brierley, Redaktion: SRF 2 Kultur und Gesellschaft