Debatte um Podium im Theaterhaus Gessnerallee

Eine Diskussionsveranstaltung im Zürcher Theaterhaus Gessnerallee wirft im Vorfeld hohe Wellen. Geplant ist ein Podium am 17. März, in dem es um die «Neue Avantgarde» gehen soll. Widerspruch regt sich vor allem gegen einen Gast dieses Podiums.

Foto des Theaterhauses Gessnerallee in Zürich
Bildlegende: Das Theaterhaus Gessnerallee in Zürich Keystone

Weitere Themen des Vorabends:
• Uraufführung von «Der letzte Europäer» im Theater Neumarkt.
• Eine Ausstellung in Thun zeigt den Spiegel als Medium der Selbst-und Welterkenntnis.
• Ironisch und süffig: das Buch «Die Kunst, andere mit seinen Reiseberichten zu langweilen».
• Screenshot: Die Heidelberger Polizei und ihre Tweets nach einer Amokfahrt in eine Menschenmenge.

Moderation: Jodok Hess, Redaktion: Jennifer Khakshouri