Der Blick ins Feuilleton mit Gerd Leonhard

Bedruckte Medien, wie Zeitungen und Co. werden früher oder später verschwinden. Das prophezeit Gerd Leonhard. Der ehemalige Theologe und Jazz-Musiker bezeichnet sich selber als Futurist. Er ist Autor und CEO von «The Future Agency».

Farbige Porträtaufnahme von Gerd Leonhard.
Bildlegende: Gerd Leonhard bezeichnet sich selbst als «Futurist». Flickr / by gleonhard

Weitere Themen des Mittags:

  • Sie ist die meistgelesene Krimiautorin im deutschsprachigen Raum: Ingrid Noll. Heute feiert sie ihren 80. Geburtstag.
  • Anfassen ist für einmal erlaubt: In der neuen Ausstellung «Das Krokodil im Baum» im Zoologischen Museum der Universität Zürich dürfen Kinder die Objekte berühren.
  • «Misstraut den Zeitungen» sagt Umberto Eco. Der italienische Bestsellerautor hat einen neuen Roman geschrieben. Darin warnt er seine Leser vor den Medien. «Nullnummer» heisst der Roman.

Moderation: Igor Basic, Redaktion: SRF2 Kultur Aktualität