Der Blick ins Feuilleton mit Isolde Schaad

Isolde Schaad lebt seit 1967 in Zürich und gehört zu den engagierten, profilierten Autorinnen der älteren Generation. Ihre Spezialität ist die kritische Gesellschaftsbetrachtung, die sie mit Scharfsinn, Humor und hohem sprachlichen Können der nahen und fernen Umgebung widmet.

Eine ältere Frau, die den Kopf auf ihrer Hand abstützt.
Bildlegende: Die in Zürich lebenden Autorin Isolde Schaad ist bekannt für ihre humorvollen und scharfsinnigen Gesellschaftsbetrachtungen. Keystone

Weitere Themen des Mittags:

  • 100 Jahre «Landis und Gyr»: Die Foto-Ausstellung über die Firmengeschichte zeigt exemplarisch, wie sich die industrielle Arbeitswelt der Schweiz im 20. Jahrhundert verändert hat.
  • Zusammen mit ihrem Mann Serge machte sich Beate Klarsfeld die Jagd nach untergetauchten Nazi-Verbrechern zur Lebensaufgabe. Gemeinsam hat das deutsch-französische Ehepaar ihre Autobiografie unter dem schlichten Titel «Erinnerungen» veröffentlicht.

Moderation: Roland Fleig, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität