Der deutsche Kultschauspieler Manfred Krug ist tot

Er war eine Ost-West-Ikone - berühmt als rebellischer Zimmermann im DDR-Film «Spur der Steine» ebenso wie als singender Tatort-Kommissar und als Anwalt Liebling aus Kreuzberg. Nun ist Manfred Krug im Alter von 79 Jahren in Berlin gestorben.

Mann greift sich an den Kopf - in der Hand eine Zigarre.
Bildlegende: Der Kultschauspieler starb am Freitag mit 79 Jahren. Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Erstes Live-Konzert nach fast 40 Jahren: Die Schweizer Band Yello überzeugt nicht ganz auf der Bühne im Berliner Kraftwerk Mitte.
  • «Fast Fashion»: Eine Ausstellung im Textilmuseum St. Gallen zeigt die Schattenseiten günstiger Mode.
  • «Flamencos en route»: Seit über 30 Jahren tätig, zeigt die Aargauer Tanzcompagnie nun eine Hommage an den spanischen Maler Joan Miró.
  • Emojis sind Kunst: Ab Dezember präsentiert das New Yorker «Museum of Modern Art» die 176 ersten Emojis.

Moderation: Irene Grüter, Redaktion: Igor Basic