Die Protokolle des NSU-Prozesses

Vor drei Jahren begann der grösste Strafprozess seit der deutschen Wiedervereinigung. Es ist der Prozess gegen die Terrororganisation «Nationalsozialistischer Untergrund». Wir haben mit einer Journalistin gesprochen, die seit dem ersten Tag Protokoll führt und es der Öffentlichkeit zugänglich macht.

Eine Person legt eine Rose zum Bild von Suleyman Taskopru, der im Jahre 2001 vom NSU ermordet wurde.
Bildlegende: Suleyman Tskopru ist eines von neun Opfer des NSU. Im Prozess ging es aber noch um weitere Straftaten. Keystone

Weitere Themen des Mittags:

  • «Postzeitgenössische Kunst»: Der Literaturwissenschaftler Armen Avanessian sagt, dass die Zukunft immer mehr die Gegenwart bestimmt - auch in der Kunst.
  • Die «Deutsche Freitagsschule» in Jerusalem: Israelische und palästinensische Kinder reden gemeinsam über die Probleme im Alltag - auf Deutsch.
  • Was haben Edward Snowden und Julian Assange gebracht? - Ein Gespräch mit SRF-Digitalredaktor Peter Buchmann zu den beiden Dokumentarfilmen über die Whistleblower.

Moderation: Igor Basic, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität