Die Sammlung Gurlitt - endlich im Museum zu sehen

Viel ist in den letzten Jahren über die Kunstsammlung von Cornelius Gurlitt spekuliert und gestritten worden. Nun sind erstmals Werke daraus öffentlich zu sehen: im Kunstmuseum Bern und in der Bundeskunsthalle Bonn. Werden die Ausstellungen den hohen Erwartungen gerecht?

Blick auf das Meer, am Horizont zwei Segelboote
Bildlegende: Wird vorerst nur in Bonn zu sehen sein: Édouard Manet, «Marine, Temps d’Orage», um 1864–1868 Atelier Walde, Wien / Kunstmuseum Bern

Weitere Themen:

  • Laizität in Frankreich: Das höchste Verwaltungsgericht entschied: Das Kruzifix in einem bretonischen Dorf muss weg.
  • Kinodoku «Daniel Hope - Der Klang des Lebens» – ein Film über einen Musikstar und seine Kunst, aber auch über seine ganz persönlichen Seiten.
  • Ausstellung über Immigration – das «Tenement» in New York dokumentiert das Leben der Einwanderer.
  • Das Verhältnis der Westeuropäer zu Russland und den Russen: eine Betrachtung.

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität