Edward Snowden, ein Jahr danach

War es der Akt eines überzeugten Demokraten, der sich aus Sorge um sein Land über seine Regierung stellte und gegen Gesetze verstiess? Oder war es vorab Ausdruck von Grössenwahn und Narzissmus? Was waren Snowdens Motive, was hat er mit seinen Enthüllungen erreicht und wie sieht seine Zukunft aus?

Das Porträt eines jungen Mannes mit Brille.
Bildlegende: Die Bilanz nach einem Jahr: Edward Snowden. Keystone

Weitere Themen des Morgens:

  • Filmtipp: «Boyhood» von Richard Linklater
  • «Die Berlinreise»: das Tagebuch von Hanns-Josef Ortheil
  • «Life Ball» in Wien die Rolle von Conchita Wurst

Moderation: Barbara Peter, Redaktion: Martin Lehmann