Faszination Jacques Brel

Ein knappes Jahrzehnt bevor Leonard Cohen und Bob Dylan die Welt eroberten, betrat ein nicht mehr ganz junger Belgier die Bühnen von Paris: Jacques Brel. Bald lag die Welt des Chansons ihm zu Füßen. Was faszinierte an dem viel zu früh verstorbenen Brel?

Porträt von Jacques Brel
Bildlegende: Porträt von Jacques Brel Imago/ AGD

Weitere Themen des Mittags:

  • Der Dokumentarfilm «Sonita» erzählt die Geschichte eines 8-jährigen Mädchens aus Afghanistan, welches sich einer Zwangsverheiratung mittels Rap-Musik widersetzt.

  • Die Meldung hat die astronomische Welt in Aufregung versetzt: In unserem Sonnensystem könnte sich ein weiterer Planet verstecken. Seither versuchen Planetenforscher mehr Informationen zu sammeln.

  • «Es ist ein Skandal!» Was wir oft so leichtfertig aussprechen, trifft auf die aktuelle Affäre um die Panama-Papers wohl zu. Doch was genau ist eigentlich das Wesen des Skandals?

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: SRF2 Kultur Aktualität