Frauenpower in Ägypten

Vor drei Jahren begann die ägyptische Revolution: Tausende strömten ab jenem 25. Januar 2011 auf den Tahrir-Platz in Kairo und forderten den Rücktritt von Hosni Mubarak. Die Frauen spielten bei diesen Umwälzungen und in der Zeit danach eine zentrale Rolle.

«Wo ist die Freiheit?», fragen ägyptische Studentinnen bei einer Demonstration in Kairo.
Bildlegende: «Wo ist die Freiheit?», fragen ägyptische Studentinnen bei einer Demonstration in Kairo. Keystone

Mehr zum Thema «Frauenpower für ein demokratisches Ägypten» hören Sie in der SRF 1-Sendung «Doppelpunkt»

Weitere Themen des Vorabends:

  • Bloggertreffen in Amman: Arabische Bloggerinnen und Blogger disktuierten über Zensur und Repression im Internet
  • Festival «Keine Disziplin»: An der Zürcher Gessneralle treffen sich Performen aus den verschiedensten Kunstsparten
  • Berichte von der Front: Zum 100. Jahrestag des Beginns des ersten Weltkriegs stellt das britische Nationalarchiv Tausende Dokumente ins Internet.

Moderation: Jennifer Khakshouri, Redaktion: Sarah Herwig