Golden Globes: Meryl Streep attackiert Donald Trump

Die Schauspielerin wird für ihr Lebenswerk geehrt und hält ein engagiertes Plädoyer gegen den künftigen US-Präsidenten. «Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle», warnt sie. Das sind für Hollywood-Verhältnisse überraschend politische Töne.

Meryl Streep an den Golden Globes.
Bildlegende: Meryl Streep während ihrer Rede bei den Golden Globes. Keystone

Weitere Themen
Gedankliche Höhenflüge: René Polleschs jüngstes Theaterprojekt «High (Du weisst wovon)» im Schauspielhaus Zürich.


Der mexikanische Künstler Enrique Chiu will die Grenze zwischen Mexiko und den USA in einen Ort der Hoffnung verwandeln.


Das Glück überlebt zu haben ist eine komplexe Angelegenheit, beschreibt Oskar Negt in seinem Buch «Überlebensglück»

Screenshot: Was hören Menschen in Kinshasa oder Moskau gerade am Radio? Auf der Internet-Seite «Radio Garden» können Sie das herausfinden.

Moderation: Annelis Berger, Redaktion: Sarah Herwig