Kampf der Geschlechter in der Literatur

Das Thema sexueller Missbrauch ist omnipräsent. Die junge amerikanische Autorin April Ayers Lawson schreibt schon seit vielen Jahren Erzählungen, in denen sie das komplexe Verhältnis von Macht, Sex und Geschlecht beleuchtet. Nun ist ihr erster Erzählband «Jungfrau» auf Deutsch erschienen.

Porträt der jungen amerikanischen Autorin April Ayers Lawson
Bildlegende: Autorin April Ayers Lawson Annemie Tonken

Weitere Themen:

  • Letzte Dinge: Im Tanzstück «This ist my last dance» von und mit Tabea Martin und Simona Bertozzi geht es um Abschied und Tod und um die Endlichkeit des Tanzes.
  • Hochdotiertes Forschungsprojekt: «Music Mapping Vienna» dokumentiert die zentralen Orte der Wiener Musikszene zwischen Staatsoper, Musikverein und Prater.
  • Lohn-Ungleichheit beim Rundfunksender BBC: Die Debatte wirft hohe Wellen und ist diese Woche auch Thema im britischen Parlament gewesen.
  • Es gibt Liedklänge, die sind universell: Die meisten Menschen merken sofort, ob sie es mit einem Liebes-, einem Trost- oder einem Einschlaflied zu tun haben.

 

Moderation: Sandra Leis, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität