«Kongo Tribunal» in Locarno

Seit Jahren sorgt der Schweizer Regisseur Milo Rau mit seinen politischen Theater-Projekten für Aufsehen. 2005 inszenierte er ein fiktives «Kongo Tribunal» und untersuchte den Konflikt im afrikanischen Land. Nun hat sein Film über das fiktive Tribunal am Filmfestival in Locarno Premiere gefeiert.

Eine vermumte Person steht hinter einem Podest mit der Aufschrift "Le Tribunal sur le Congo"
Bildlegende: «Das Kongo-Tribunal» von Milo Rau hatte am Filmfestival Locarno Schweizer Premiere. Locarno Festival

Weitere Themen:

  • Emil Nolde: Ein Künstler voller Widersprüche - heute wäre er 150 Jahre alt geworden.
  • Ein Musiker, eine Zuhörerin: Das Davos Festival bietet ein besonderes Konzerterlebnis.
  • Materialarchiv im Sittertal: Der letzte Teil unserer Sommerserie zur Schweizer Museumslandschaft.
  • Kunstvoller Umgang mit Geheimnis und Verschweigen: Der Roman «Eine englische Ehe» von Claire Fuller.

Moderation: Oliver Meier, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität