Lärmforschung in New York

Man nennt New York zu Recht die Stadt, die niemals schläft. Denn um zu schlafen ist es da viel zu laut. Ein Team von Forschern ist nun daran, die übelsten Lärmquellen zu lokalisieren und zu analysieren.

Bildlegende: Keystone

Weitere Themen:

  • Russland, ein Land von Schachspielern? Das fragen wir anlässlich der Schach-WM 2016
  • «Operation Data Saugus Rex» – das SRF-Telefonhörspiel funktioniert nur auf Anruf

Moderation: Sarah Herwig