Mensch und Roboter: Eine gefühlsbetonte Beziehung

In Japan pflegen die Menschen einen sehr unverkrampften Umgang mit Robotern. Sei es als Kinderspielzeug oder als Haushaltshilfe - die Japaner haben kaum Ressentiments. Die Europäer dagegen bekunden mehr Mühe mit «künstlichen Lebewesen».

Der Robben-Roboter «Paro» wird in Japan zu Therapiezwecken eingesetzt.
Bildlegende: Der Robben-Roboter «Paro» wird in Japan zu Therapiezwecken eingesetzt. Reuters

Weitere Themen des Vorabends:

  • Fremdenfeindlichkeit in Russland hat eine traurige Tradition
  • Der renommierte Man Booker Preis im Wandel
  • Smarte neue Welt - Das neue Buch von Evgeny Morozov

Moderation: Irene Grüter, Redaktion: Remo Vitelli