Modefotografie als Zeitdokument

Ein Model, ein paar Kleider und eine Kamera: Viel mehr braucht es nicht für Modefotografie. Trotzdem sagt diese viel über die Gesellschaft aus. Die Ausstellung «Zeitlos schön» im Zürcher Museum Bellerive gibt Einblick in 100 Jahre Modefotografie und führt damit den Wandel des Frauenbildes vor Augen.

Modefotografie im Museum Bellerive
Bildlegende: Modefotografie im Museum Bellerive Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Der nigerianische Literaturnobelpreisträger Wole Soyinka wird 80
  • Geschichte der Telegraphen-Union
  • Play it again: Claus Ogerman

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Eva Pfirter