Nach Sexismus-Vorwürfen: Eugen Gomringers Gedicht wird übermalt

Man habe «grössten Respekt vor Eugen Gomringer, seinem Schaffen und seinem Werk» - das liess die Alice Salomon Hochschule Berlin gestern verlauten. Trotzdem hat der Senat der Hochschule entschieden: Das Gedicht «Avenidas» des Schweizer Lyrikers soll überstrichen werden.

An einer weissen Hausfassade prangt das Gedicht in grossen schwarzen Lettern
Bildlegende: Das umstrittene Gomringer-Gedicht an der Fassade der Alice-Solomun-Hochschule in Berlin Keystone

Weitere Themen:

  • Welche Denkmäler sind ethisch korrekt? Eine Kommission in New York hat alle öffentlichen Monumente einer Revision unterzogen.
  • Ausstellung von und mit Menschen mit Trisomie 21 - die Schau «Touchdown» im Zentrum Paul Klee bietet ihnen eine Bühne.
  • Im Mikrokosmos einer Textilfabrik - der Dokumentarfilm «Machines» beschreibt die Zustände in der indischen Kleiderproduktion.
  • Von der Aussenwelt abgeschnitten – der Krimi «Jahrhundertschnee» entwirft ein Zürich, das im Schnee versinkt.

Moderation: Katharina Mutz, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität