«Netzgemüse»: Erziehung in Zeiten des Internets

Anstatt sich auf dem Fussballplatz zu tummeln setzen sich die Kinder von heute gerne vor den Bildschirm. Gerade für Eltern, die ohne digitale Spielplätze aufgewachsen sind, bringt die Erziehung in Zeiten des Internets besondere Herausforderungen.

Früh übt sich: Kinder wissen oft besser mit Computern umzugehen als ihre Eltern.
Bildlegende: Früh übt sich: Kinder wissen oft besser mit Computern umzugehen als ihre Eltern. Keystone

Zu diesem Thema haben Tanja und Johnny Häusler ein Buch heraus gebracht: «Netzgemüse. Aufzucht und Pflege der Generation Internet». Es liest sich wie eine Gegenstimme zu den aufgeregten Warnungen, die der Buchmarkt sonst zu diesem Thema zu bieten hat. Das Buch ist bei Goldmann erschienen.

Weitere Themen:

«Liebesbrief»: Graziella Contratto an Brahms

Kritik an der Kulturhauptstadt Marseille