Neue Ausstellung «Zeit verstreichen» im Kunstmuseum Solothurn

Künstler haben sich immer wieder mit dem Thema Zeit auseinandergesetzt. Wie zeitgenössische Künstler die Zeit und ihre verschiedenen Aspekte betrachten – das beleuchtet die Schau «Zeit verstreichen – Moment und Dauer in der Gegenwartskunst» nun im Kunstmuseum Solothurn.

Drei grosse Uhren in einem Park.
Bildlegende: Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Das Versandhaus Amazon gehört mittlerweile zu den grössten Händlern von Musiknoten. Wie sieht die Zukunft der Musiknotenbeschaffung aus?
  • Was passierte mit den 43 Studenten, die vor zwei Jahren in Mexiko verschwanden und bis heute nicht aufgetaucht sind? Mexikanische Filmemacher und Aktionskünstler versuchen verzweifelt, das Schicksal der Studenten aufzuklären und die Schuldigen anzuklagen.
  • Der Abenteurer Corto Maltese wuchs im Lauf der Jahre zu einer überlebensgrossen Comic-Figur heran. Nur im deutschen Sprachraum konnte er nie richtig heimisch werden. Eine neue Ausgabe seiner Abenteuer will dem nun Abhilfe schaffen.
  • Screenshot: Ein neuer Bot provoziert auf Twitter absichtlich Hasskommentare und hält damit der Gesellschaft einen Spiegel vor.

Moderation: Annelis Berger, Redaktion: Igor Basic