NS-Raubkunst und die Schweiz

Von den Nationalsozialisten beschlagnahmte Kunstwerke fanden ihren Weg auch in Schweizer Museen. Ein neues Internetportal des Bundesamts für Kultur soll nun die Provenienzforschung erleichtern. Ob das reicht? Und: Wo steht die Schweiz in Sachen NS-Raubkunst? Dazu unser Schwerpunkt.

Weitere Themen des Vorabends:

  • Gianni Piacentino im Centre d'art contemporain Genf.
  • Barbara Webers gehaltvolle Petitesse im Wagner-Jahr.
  • Sexismus macht Politik in Australien.

Moderation: Andreas Müller-Crépon, Redaktion: Ellinor Landmann