Portrait eines Mannes mit starkem Rückgrat

In der Schweiz wurde während Jahrzehnten tausenden von Kindern die Kindheit geraubt. Man vollzog an ihnen sogenannte «fürsorgerische Zwangsmassnahmen». Einer davon ist der heute 72-jährige Josef Merz. Begegnung mit einem Mann, der sich trotz schwerer Kindheit nicht brechen liess.

Blick auf Portraits erwachsener Menschen in einer Ausstellung
Bildlegende: Tausende Kinder in der Schweiz sind Opfer fürsorglicher Zwangsmassnahmen geworden. Blick in die Fotoausstellung «Verdingkinder» die im November 2016 im Berner Käfigturm stattfand Keystone

Weitere Themen:

  • 150 Jahre Cuno Amiet: Bromer Kunst in Roggwil feiert einen grossen Meister.
  • Freche Jekyll-und-Hyde-Verfilmung: Isabelle Hubbert ist «Madame Hyde».
  • Gefeiertes Filmdebüt: «Petit Paysan» gewann den César für das beste Erstlingswerk.
  • Grosse Passion für die «Matthäus-Passion» - eine Reportage.

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität