Rassismus-Vorwürfe gegen US-amerikanische Kultur-Institutionen

Die Massenproteste gegen Polizeigewalt und Rassismus in den Vereinigten Staaten dauern an. Und sie lenken den Blick auch auf die Kulturwelt. Auch unter den Mitarbeitenden in den grossen Kulturinstitutionen gibt es ein starkes Missverhältnis zwischen Weissen und Farbigen. 

Illustration auf Orange
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • Schmerzhafter Ehe-Krieg mit hochkarätiger Besetzung – das britische Spielfilmdrama «Hope Gap».
  • Die Eins war lange keine Zahl, die Zwei auch nicht, dafür die Drei aber – das sagt der Mathematiker Beutelspacher in seinem Buch über die wichtigsten Zahlen.
  • Ein Erneuerer des Balletts erzählt – ein Buch mit Interviews des Schweizer Choreografen Martin Schläpfer.
  • Ein 14jähriges Mädchen befreundet sich mit einem 50-Jährigen – eine fast skandalträchtige Geschichte im Roman «Quasi» von Sara Mesa.

Moderation: Alice Henkes, Redaktion: SRF 2 Kultur und Gesellschaft