Raubkunst im Zollfreilager

Immer wieder tauchen in Schweizer Zollfreilagern illegal gehandelte Kunst oder Kulturgüter auf. Der jüngste Fall, ein Gemälde von Amedeo Modigliani, wurde durch die «Panama Papers» aufgedeckt. Was tun die zuständigen Behörden, um Raubkunst in Zollfreilagern aufzuspüren?

Ein Gabelstapler verschiebt einen Container im Zollfreilager Genf
Bildlegende: Schweizer Zollfreilager geraten wegen illegal gehandelter Kulturgüter immer wieder in die Schlagzeilen. Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Nicht nur Raubkunst, auch Raubbücher: Unterwegs mit Fahndern in Berliner Bibliotheken.
  • Der Film «Belgica» erzählt die Geschichte zweier Brüder und ihres Nachtclubs in Gent.
  • Eine Würdigung von Simone de Beauvoirs Wirken zu ihrem 30. Todestag.

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Stefanie Müller-Frank / Lukas Keller