«Rigoletto» von Verdi im Opernhaus Zürich

Das Verdi-Jahr ist voll im Gang: in Basel «Un ballo in maschera», in Bern «Macbeth» und jetzt in Zürich «Rigoletto». Regie führt die deutsche Regisseurin Tatjana Gürbaca, die ihr Handwerk unter anderem bei Ruth Berghaus gelernt hat.

Rigoletto in der Inszenierung von Tatjana Gürbaca am Opernhaus Zürich.
Bildlegende: Rigoletto in der Inszenierung von Tatjana Gürbaca am Opernhaus Zürich. Opernhaus Zürich, Hand Jörg Michel

Weitere Themen des Morgens:

«I be me aus eine» das 5. Programm von Hohe Stirnen

Schweizer Bühnen und ihre Zuschauerzahlen

Die malischen Musiker Bassekou Kouyaté und Ngoni Ba

Der Skilift-Bügel-Geber, eine aussterbende Gattung

Buchtipp: «Die goldene WOZ »