Russische Revolution: Vision und Realität klaffen auseinander

Heuer jährt sich die Russische Revolution zum 100. Mal. Das Landesmuseum in Zürich fokussiert auf die Beziehung zwischen dem russischen Zarenreich und der Schweiz, denn die beiden Länder waren eng miteinander verbunden. Die eindrückliche Ausstellung macht deutlich, wie eine Utopie im Gulag endete.

Schwarz-Weiss-Fotot: Demonstranten in Moskau 1917
Bildlegende: Demonstranten während der Februarrevolution in Moskau 1917. Imago/Russian Look

Weitere Themen:

  • Mikro-Plastikteile in den Weltmeeren: Synthetische Textilien und Auto-Pneus sind Gift für die Umwelt. Was ist dagegen zu tun?
  • Vor 75 Jahren schieden Stefan Zweig und seine Frau aus das Leben. Nun sind Briefe erschienen, in denen Lotte Zweig erstmals zu Wort kommt.

Moderation: Sandra Leis, Redaktion: SRF2 Kultur Aktualität