Schriftsteller Jürg Schubiger ist gestorben

Ein Stein, der atmet, ein Baum mit riesigen Äpfeln, ein Kleid, in dem man wohnen kann. Es sind häufig solch merkwürdige Veränderungen des Alltäglichen, die Schubigers Geschichten ausmachen. Gestern ist der Zürcher Autor und Psychologe im Alter von 77 Jahren gestorben.

Jürg Schubiger blickt ernst in die Kamera.
Bildlegende: Jürg Schubiger im August '97 in Zürich. keystone

Weitere Themen des Morgens:

  • Saisoneröffnung am Theater Basel: Uraufführung von Christian Zehnders Musiktheaters «Föhn»
  • «S wird nümme wies nie gsi isch» - Mundartgeschichten des Aargauer Schriftstellers Andreas Neeser
  • Wiener Staatsoper - ein musikalischer Kommentar

Moderation: Patricia Moreno, Redaktion: Eva Pfirter