Seine Filme bleiben stilbildend

Der Schweizer Film hat einen seiner innovativsten Köpfe verloren. Das sagt Sereina Rohrer, die Direktorin der Solothurner Filmtage, zum Tod von Peter Liechti. Der Filmemacher ist am letzten Freitag im Alter von 63 Jahren verstorben. Sereina Rohrer und weitere Weggefährten nehmen Abschied.

Weitere Themen des Vorabends:

  • Ruanda der Genozid jährt sich zum 20. Mal
  • Zürich bekommt den Hafenkran eine Reportage
  • Eine Ausstellung zum 400. Todestag des Malers El Greco
  • Der Meister des Manierismus El Greco inspiriert noch heute
  • Der ungeliebte Sohn 20. Todestag von Golo Mann

Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Nino Gadient