Selbstzensur der Kunstmuseen

Das Hirshhorn Museum in Washington hat nach dem Schulmassaker von Parkland, Florida darauf verzichtet, ein Werk auszustellen, das Waffengewalt thematisiert. Auch der Künstler selber sprach von «Rücksicht auf die Betroffenen». Andere klagen jetzt aber über Selbstzensur.

Gesicht eines Mannes an eine Hausfassade projiziert
Bildlegende: Der polnische Künstler Krzysztof Wodiczko ist für seine Videoinstallationen bekannt imago/CTK Photo

Weitere Themen:

  • Der neue Roman von Peter Stamm: lesenswert!
  • Die Protagonistin von Steven Spielbergs neuem Film, die Zeitungsverlegerin Katherine Graham: eine bemerkenswerte Frau!
  • Das neue Stadtprojekt des Theater Neumarkts startete mit einem regelrechten Rede-Marathon.
  • Im Kunsthaus Bregenz hat ein Künstler ein ganzes Haus massstabgetreu nachgebaut

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität