Stanser Musiktage 2014: Ein Festival im Umbau

Seit zwanzig Jahren schon macht der kleine Ort am Fuss des Stanserhorns das Unmögliche möglich und vereint Alpen mit Karibik, Jodel mit Jazz, Tradition mit Experiment. Es ist eines der raren Schweizer Weltmusikfestivals und hat ein treues Publikum. Zur Zeit ist aber einiges im Umbau begriffen.

Das Bild zeigt eine Luftansicht von Stans.
Bildlegende: Stehen die Stanser Musiktage vor der Tür, ist es aus mit der Idylle im Dorf. Wikimedia/Tilman AB

Weitere Themen des Vorabends:

  • Senioren als Bankräuber: Die israelische Filmkomödie «Hunting Elephants»
  • Freaks und Perlen: Ursus & Nadeschkin kuratieren Musiker, Akrobaten und Clowns
  • Kreuzweg Zölibat: Ein Buch porträtiert Priesterfrauen
  • Ein Wal in London: Das Romandebut der Finnin Selja Ahava

Moderation: Jennifer Khakshouri, Redaktion: Sarah Herwig