«The New Yorker», ein Magazin positioniert sich nach Trump-Wahl

Das alte Magazin «The New Yorker» erscheint seit 1925 wöchentlich und behauptet sich bis heute, trotz der schnellen digitalen Medienwelt. Vor allem nach der Wahl von Trump zum neuen US-Präsidenten gewinnt das Magazin neue Abonnenten.

The New Yorker
Bildlegende: The New Yorker TNY

Weitere Themen des Vorabends:

  • Florence Forster Jenkins, die schlechteste Opernsängerin, dargestellt von der besten Schauspielerin.
  • Ein Besuch im Wohnzimmer, am Tag der Hausmusik.
  • «Stadt ohne Engel – Wahre Geschichten aus LA», ein Blick ins Buch von Jan Brandt.

Moderation: Irene Grüter, Redaktion: Vanda Dürring