Verdi-Jahr im Anmarsch

Das Theater Basel feiert mit der Oper «Un Ballo in Maschera» das Verdi-Jahr schon ein bisschen im Voraus. Mit Spannung wurde erwartet, was die erfolgreiche bulgarisch-deutsche Regisseurin Vera Nemirova aus dieser Oper machen würde.

Der Maskenball gehört zu Verdis «trilogia popolare», und erzählt die düstere Geschichte vom Ende einer Freundschaft zweier Männer: der Gouverneur und sein Sekretär lieben dieselbe Frau: Amelia. Einer wird gewinnen, einer bezahlt mit dem Leben.

Weitere Themen:

«Kinder der Sonne» im Schauspielhaus Zürich

Hamburger Elbphilharmonie wird fertiggebaut

Adventskalender: Bach Trisonate Andante mit dem Trio Lézard