«Wer hat Angst vor Hugo Wolf» am Schauspielhaus Zürich

Der österreichische-slowenische Komponist Hugo Wolf hat in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts viele Gedichte von Goethe, Mörike oder Eichendorf vertont und gilt als einer der Hauptvertreter des deutschen Kunstliedes. Ein Liederabend in der Inszenierung von Herbert Fritsche feierte Prermiere.

Szenebild zum Theaterstück «Wer hat Angst vor Hugo Wolf» am Schauspielhaus Zürich
Bildlegende: «Wer hat Angst vor Hugo Wolf» wird im Moment am Schauspielhaus Zürich aufgeführt. Keystone

Weiter Themen des Mittags:

  • Michael Lüders aktuelles Buch: «Never Say Anything»
  • «Exchange Sessions» - neue Wege der Kunstvermittlung

Moderation: Barbara Peter, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität